News

NOMINIERUNG KUNST- und WISSENSCHAFTSPREIS

TECHNISCHE SAMMLUNGEN DRESDEN

Eine Ausstellung des DRESDENER ZENTRUMS DER WISSENSCHAFT UND KUNST

17.9.2016 – 1.1.2017

Es geht um Entropie, Entfaltung, um Möglichkeitsräume und unsere möglichen Zukunft.

Eine große Wissenschafts- und Kunstausstellung zur aktuellen Forschung und Frage was die Welt im Innersten zusammen hält,sowie den Arbeiten der fünf zum Leibnizjahr 2016 Nominierten für den

KUNST- und WISSENSCHAFTSPREIS

Svea Duwe, Philipp Gloger, Daniel Lordick & Hansjörg Schneider, Matthias Pabsch und Diana Wehmeier

Zur Eröffnung begrüßen Prof. Jens-Uwe Sommer, Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. und Schirmherr der Ausstellung, die Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch. Es sprechen Prof. Johannes Vogel, der Direktor des Museums für Naturkunde Berlin und die Kuratorin der Ausstellung, Sabine Zimmermann-Törne.

Technische Sammlungen Dresden

Junghansstraße 1-3

01277 Dresden

http://www.tsd.de/de/mm/ausstellungen/sonderausstellungen/reader/title/Die-beste-der-moeglichen-Welten